Alle Veranstaltungen

DIE ARROGANTEN

DIE ARROGANTEN
und die Wahl der Qual

Zum zweiten Mal betreten die „Arroganten“ die Bühne, um auf satirisch-bitterwitzige Weise gesellschaftspolitische Themen sowohl auf bundes- wie auch auf kommunalpolitischer Ebene unter die Lupe zu nehmen. Ein Satireprogramm, wie gemacht für den Auftakt in das Bürgermeister-Wahljahr 2020, und schon jetzt eine neckisch-therapeutische Hilfe für die richtige Stelle des Kreuzes auf dem Wahlzettel im September.

Die Arroganten, das sind Thomas Streipert, Susanna Traut und Lars Schulte. Auf parodistische und witzige Weise kritisieren sie in ihren Rollen als Arbeiter, Bürgerin und Hipster aktuelle gesellschaftliche, politische und kulturelle Zustände, und lassen sich aus über existentielle Themen wie den Ost-West-Konflikt, Umweltschutz oder die Kommunalwahl. Durch ihre Herkunft aus unterschiedlichen Milieus geraten sie miteinander in heftigen Streit, um sich zwischendurch hin und wieder auch für gemeinsame Ziele zu verbünden. Am Ende steht meistens der Schluss: Die Wahl der Qual ist das Übel unserer Zeit.

Ob Sketch, Monolog oder Zwiegespräch – in ihrem zweiten Programm die WAHL DER QUAL wird deutlich, dass in einer Gesellschaft, in der Populismus und Vereinheitlichung immer weiter um sich greifen, arrogante Querulanten dringend gebraucht werden, die mit einer gehörigen Portion Satire und Sarkasmus zum Nachdenken anstiften.

Thomas Streipert, 1978 in Thüringen geboren, absolvierte von 1999 bis 2005 ein klassisches Gesangstudium an der Hochschule für Musik und Theater „Felix-Mendelssohn-Bartholdy“ in Leipzig. Von 2005 bis 2008 war er an der Neuen Werkbühne München engagiert, wo er als Sänger, Schauspieler und Regisseur arbeitete. 2009 kehrte er nach Leipzig zurück und arbeitet seitdem als freischaffender Schauspieler, Sänger und Stimm-Trainer. Seit 2018 lebt er in Ostwestfalen.

Susanna Traut, 1962 in Memmingen im Allgäu geboren, fuhr nach dem Abitur ein Jahr lang im Wohnmobil durch Spanien, bevor sie eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin absolvierte. Seit 1988 lebt und arbeitet sie in Bad Oeynhausen. Von 1995 bis 2005 war sie Ensemblemitglied bei der Bad Oeynhausener Kabarettgruppe „Rachengold“, für die sie vielfach Texte schrieb. Auch bei „Die Arroganten“ bilden ihre Texte und Ideen den hart aber herzlichen Kern der Programme.

Lars Schulte, 1999 in Bad Oeynhausen geboren, war Ensemblemitglied des Jugendtheaterclubs Sockit in Bad Oeynhausen und hat dort bereits zahlreiche Bühnenerfahrungen gesammelt. Derzeit studiert er an der Universität Bielefeld und ist auch dort im Theaterclub aktiv.

Do 30.01.20

20.00 Uhr

VVK 8€AK 10€ ermässigt VVK 6€ | AK 8€Tickets an der Abendkasse verfügbar! freie Platzwahl

Info

Eintrittskarten im Vorverkauf

Eintrittskarten im Vorverkauf

erhalten Sie:

  • in der DRUCKERKNEIPE (MO - SA 18:00h bis 24:00h)
  • im Druckerei-Büro (MO - FR 9:00h bis 12:00h)

Online-Tickets

Für viele Veranstaltungen können Sie die Karten auch online bestellen. 

Vorverkauf-Ende

Der Online-Vorverkauf endet i.d.R. 2 Tage vor der Veranstaltung. Der Vorverkauf in der Druckerei endet am Tag der Veranstaltung um 12:00h, bei Wochenendveranstaltungen am Freitag um 12:00h!
Solange eine Veranstaltung nicht ausdrücklich mit "AUSVERKAUFT" gekennzeichnet ist, erhalten Sie - solange der Vorrat reicht - Karten an der Tages- oder Abendkasse.

Ermässigung

Ermässigung

Für einige Veranstaltungen bieten wir ermässigten Eintritt an. Diesen erhalten bei uns:

  • Vereinsmitglieder
  • Schüler, Studierende, Auszubildende
  • ALG- und Sozialhilfeempfänger
  • Kurgäste mit einem Gutschein aus dem Welcome-Heft in Kombination mit der Gastkarte
  • Inhaber der JULEICA
  • Inhaber der Ehrenamtskarte
Anfahrt

Anfahrt

Druckerei Begegnungszentrum e.V.

Kaiserstr. 14, 32545 Bad Oeynhausen

Vom Bahnhof:

Vor dem Bahnhof links
am Busbahnhof vorbei
rechts in die Kaiserstraße
nach 100m liegt dann links die Druckerei

Zur Karte...

Kontakt

Kontakt

Druckerei Begegnungszentrum Bad Oeynhausen e.V. | Kaiserstr. 14 | 32545 Bad Oeynhausen

Sie erreichen uns im Druckerei-Büro oder telefonisch zu unseren Öffnungszeiten. Per E-Mail sind wir selbstverständlich immer erreichbar.

Telefon: 05731 22777

E-Mail: info@dbbo.de - E-Mail-Formular

Künstlerbewerbungen richten Sie bitte per E-Mail an unsere Programmgruppe.

E-Mail: pg@dbbo.de - E-Mail-Formular

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Büro

Montag  9:00h bis 12:00h und 18:00h bis 19:00h

Dienstag bis Freitag: 9:00h bis 12:00h

Druckerkneipe

  • Montag bis Donnerstag 18:00h bis 23:00h
  • Freitag und Samstag 18:00h bis 24:00h
  • Sonntag nur bei Veranstaltungen
Programmhefte Download

Programmhefte Download

Natürlich gibt es unsere Programmhefte als Druckversion im PDF-Format zum Herunterladen.

Hier finden Sie die komplette Liste.